WARUM SPARER GELD VERSCHENKEN, EGAL, WIE SIE INVESTIEREN?

WARUM SPARER JEDES JAHR 8% RENDITE UND MEHR VERSCHENKEN, EGAL, WIE SIE INVESTIEREN?

Viele Anlageformen versprechen Anlegern eine attraktive Rendite, die meisten „spekulieren“ nach Prinzip Hoffnung, indem sie davon ausgehen, dass sich ein Trend entsprechend weiterentwickelt.

Der Altmeister André Kosztolányi hat das so formuliert:

„An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven haben, das minus 1 auszuhalten!"

Andre Kosztolany

Das Minus 1 symbolisiert die Verluste die immer und überall eintreten können.

Daher sind Anleger daran gehalten, Anlageformen nicht auf 2-3 Jahre auszusuchen, sondern mittel- und langfristig.

Jede wissenschaftliche Studie beweist, dass Aktien – insbesondere ETFs – auf einen Zeithorizont von 20 Jahren und mehr 8% p.a. erzielen können.

Börsenkotierte Wertpapiere sind NIEMALS eine Einbahnstraße, so muss jeder gebildete Anleger sich auch darauf einstellen können.

Aber darum geht in diesem Blog nicht, denn in der Headline steht: Egal, wie Sie investieren!

Wie komme ich zu behaupten, dass Anleger 8% pro Jahr und mehr „verschenken“, egal wie sie investieren?

Sicherlich bergen Einzeltitel bei Aktien oder Emerging Market Funds höhere Risiken, höhere Schwankungen, keine Frage.

Das eigentliche Risiko ist aber nicht das Investment selber, sondern der Anleger!

Arpad von toth

 

Das eigentliche Risiko ist aber nicht das Investment selber, sondern der Anleger! Wir nennen das Behavour Finance! Wie verhält sich der einzelne Anleger als Individuum?

Viele Menschen nehmen das Sparen als nicht wichtig.

Schließlich ist ja Gesundheit und Partnerschaft wichtiger.

Keine Frage, aber warum muss man die Dinge trennen?

Erfolgreiche Menschen sagen nicht Entweder-oder, sondern „sowohl-als auch“.

Tatsache ist, dass Wohlstand keine Frage des Geburtsrechtes ist (schließlich ging noch niemand für Sie demonstrieren, nur weil Sie im Hamsterrad sind).

Nein: Wohlstand ist eine Frage der Gewohnheit!

Wer nicht spart, wird nicht reich!

Arpad von toth

In der beiliegenden Graphik können Sie Ihre persönliche, monatliche Sparquote selbst errechnen.

Sie können ausrechnen, was Sie monatlich auf die Seite legen möchten, um welches Ziel zu erreichen.

Die Graphik ist so ausgerichtet, dass die aufgeführten Sparquoten sich pro 10´000€ einfach berechnen lassen.

Bei jedem Sparvorgang sind grundsätzlich 3 Parameter maßgebend:

ZEIT - KAPITAL - ZINS

Während die Zeit idR Ihr unerbittlicher Feind ist, können Sie mit den Parametern Kapital und Zins variieren.

 

  • Wenn Sie also jung sind – und viel Zeit haben – benötigen Sie wenig Kapital und die nur „moderate“ Zinsen.
  • Wenn Sie voll im Berufsleben stehen, Sie noch 15-25 Jahre zu arbeiten haben – so müssen Sie schon Kapital auf die Seite legen und auch sich um Ihre Finanzbildung kümmern, um höhere Renditen zu erzielen.
  • Wenn Sie schon daran denken, aus dem Erwerbsleben auszuscheiden, dann benötigen Sie Kapital und attraktive Renditen, um auf Ihr „Wunsch-Ziel-Kapital“ zu kommen.

Doch auf eines müssen Sie achten: BEGINNEN SIE JETZT, denn ansonsten verlieren Sie viel – sehr viel – Geld!

Nehmen wir also an, Sie investieren nicht in ETFs, nicht in Indizes, oder sonstige Investment-Sparpläne, sondern „nur“ in ein klassisches Banksparen und nehmen wir an, Sie erhielten hierfür 2% p.a.

Auch Sie möchten in 15 Jahren den Betrag von 150´000€ erzielen.

Somit ergibt sich folgende Rechnung:

15 (Jahre) x 35,42 (35,42€ müssten Sie sparen, um 10´000€ anzusparen).

Um auf 150´000€ zu kommen benötigen Sie demnach: 531,30€ monatlich.

Da viele Anleger jedoch denken, dass sie noch genügend Zeit haben und mit dem Sparen ein Jahr später anfangen, so erhöht sich die notwendige Sparquote auf 39,11€ (pro 10´000€).

Somit müssten Sie, um das gleiche Ziel zu erreichen 15x 39,11€ und somit 586,65€ sparen, also 10,41% mehr als heute!

 

Sie verschenken somit eine jährliche – steuerfreie – Rendite von 10,41%!

Wenn Sie also nichts zu verschenken haben, fangen Sie an! Es wird keinen besseren Zeitpunkt mehr geben als das JETZT!

Wenn Sie Lösungen suchen:

  • Wie Sie ohne Kurs- und hohen Schwankungsrisiken (z.B. durch grundpfandgesicherte Steuerschuldverschreibungen) eine bessere Rendite erzielen möchten?
  • Wenn Sie außerhalb des Bankensystems lieber auf physische Metalle (nicht nur die Klassiker, wie Gold und Silber, sondern auch strategische Metalle, wie Indium, Hafnium und andere wertvolle, endliche Metalle physisch erwerben möchten?
  • Wenn Sie trotzdem in Aktien und ETFs zu investieren wollen und erfahren wollen, mit welchen 12 Strategien Sie auch dann Gewinne erzielen, dann

kommen Sie in unser „MEMBERSHIP DER RICHFAMILY ACADEMY“

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit den Faktoren:

ZEIT – KAPITAL – ZINS

So optimal umgehen können, dass Sie nicht nur entspannt, sondern auch tiefentspannt sich Ihrer finanziellen Freiheit entgegensehen können.

ÜBRIGENS: Sie benötigen hierzu keine Vorkenntnisse!

 

Möchten Sie Ihre Geldpersönlichkeit herausfinden?

Wollen Sie  sich in Finanzfragen stärken?

Lieben Sie Challenges und Checklisten?

Lesen Sie gerne Spannandes und Interessantes über Investitionen, Vermögensuafbau, Gelderziehung, Mindset und Business?

Und das alles kurz, knackig und zeitsparend geliefert?

Dann melden Sie sich zu unseren FinanSpiration Newsletter. Ohne bla-bla. Nur das Nötigste und Wichtigste verständlich erklärt.

Wir freuen uns auf Sie und auf Ihre Family!

Have a Rich Life. Be a Rich Family.

wie immer mit den besten Grüssen:

0 0 Stimme
Bewertung

WILLST DU GLEICH MIT UNS LOSSTARTEN?

Möchtest Du mit Deiner Familie auch eine RichFamily werden?

Dann komm JETZT in die RichFamily Online Academy und werde MEMBER im RichFamily Club. Du findest mehr als 20 Online Kurse in 9 Kategorien: Vermögensaufbau, Vermögensausbau, Value Investing, TaxLiens, Kinderfinanzen, Business, Mindset, Leadership und Family Office. 

Weitere Blogposts

Einer muss der Pionier sein!

Einer muss der Pionier sein!

  Die Veränderung hat überall begonnen! Sowohl im Kleinen, als auch im Grossen. Guccis Kreativdirektor Alessandro Michele hat auf Instagram die Entscheidung veröffentlich, dass Gucci ab jetzt NICHT MEHR auf FashionWeeks teilnehmen wird. Sie reduzieren die neuen...

mehr lesen
Statt Zielplanung lieber Angstplanung?

Statt Zielplanung lieber Angstplanung?

Überwinde deine Angst nach Tim Ferris Warum wir unsere Ängste ansatt unsere Ziele definieren könnten „Einfache Entscheidungen, hartes Leben. Harte Entscheidungen, leichtes Leben.“ Tim Ferris erzählt in einem TED Vortrag in April 2017, dass er um eine Haaresbreite...

mehr lesen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FinanSpirationNach Anmeldung erhalten Sie gleich die URL für den Download

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen

FinanSpirationInspirationen für Ihre persönliche und finanzielle Freiheit
Free Masterclass Week "Wahre fülle leben"