„Wohlstand ist zwar kein Lebensziel, hat aber viele angenehme Nebenwirkungen undmacht frei für das Wesentliche im Leben. Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber Armut kann einen Menschen zerstören“ 

(Kurt Tepperwein)

 

Finanziell erfolgreiche Menschen sind wie Adler!

Sie betrachten die Dinge aus einer anderen Perspektive, und deswegen können sie mit Problemen umgehen.

Oder wenn sie schon ein Problem haben, dann finden sie darauf schnell eine Lösung.

Es gibt aber noch andere Tiere in der Finanzwelt:

Hasen,

Schildkröten oder

Hamster.

Schauen wir mal, wie diese Tiere sind und welches Dir bekannt vorkommt…

Die Hasen laufen durch die Autobahn hindurch, weil sie unbedingt, sehr dringend den finanziellen Erfolg erreichen wollen. Sie investieren in «schnell reich werden» Methoden. Sie wollen sich keine Mühe machen, für ein Ergebnis zu arbeiten.

Sie wollen DEN großen Erfolg.

Natürlich sofort!

Sie sind diejenigen, die Lottoscheine kaufen, an Spielautomaten spielen, auf  Pferderennen ihr Geld «investieren»

Trotz der Tatsache, dass sie im Laufe der Jahre ein Vermögen verloren haben, sind sie überzeugt, dass sie ihr Glück an der nächsten Ecke treffen werden.

Sie haben gehört, dass der Ehemann der Freundin des besten Freundes einmal eine Million gewonnen hat!

Die Stimme der unmittelbaren Bereicherung kann uns sehr früh in Versuchung führen.

Vielen Menschen wird es schwindelig, wenn sie den Gewinn von den Millionen in der Lotterie sehen.

„Es gewinnt immer jemand! Warum könnte ich also nicht ich derjenige sein, dem es gelingt? Wäre es nicht grossartig, wenn dieses Geld uns gehört???“

 Unsere rechte Gehirnhälfte fängt an sofort zu träumen und kann die linke Gehirnhälfte nicht hören, die logisch denkend schon laut schreit: „Verstehst du denn nicht, dass den 200-Millionen-Euro Gewinn mehr als 200 Millionen Menschen bezahlen? Die meisten verlieren, was sie investiert haben.“

Wahre Lotto – Geschichte

 

Mein Vater spielt auch Lotto. Seit 42 Jahren. Ich weiß es deswegen so genau, weil er seinen ersten Schein gekauft hat, als ich geboren wurde. Als Glück sozusagen!

 Na super, jetzt habe ich verraten, wie alt ich bin J)

 Na, auf jeden Fall kauft er Scheine. Er spielt jeden Monat die gleichen Zahlen.

Meines Wissens nach hat er bis jetzt nur 1x ausgelassen oder vergessen die Zahlen zu setzen. Ich kann mich an den Stress noch erinnern, den er hatte, als er bemerkte, dass er nicht zur Lotterie gegangen war.

 Eine Woche hat er seinen Kopf zerbrochen, dass seine Zahlen bitte -bitte-bitte nicht jetzt gezogen werden. Die Zahlen wurden nicht gezogen. Aber er machte weiter.

 Jetzt kann er einfach nicht aufhören, weil er Angst hat, dass seine Zahlen genau dann, wenn er aufhört, gewinnen könnten. Und das könnte er nicht ertragen!  Bis jetzt habe ich nicht berechnet, wie viel Geld er aus dem Fenster rausgeworfen hat. … (Am Anfang hat es mich schon gestört, dass ich ihn nicht zur Vernunft bringen konnte. Heute sage ich nur, dass es sein Lehrgeld ist, den er zahlt) Vielleicht rechne ich einmal für ihn zusammen… 

Aber zurück zu den Hasen.

Weil die Hasen herumrennen, hin und her springen, erkennen sie die Gefahren nicht.  Sie verschieben, hinauszögern, vertagen die Chancen. Sie nutzen die realen Möglichkeiten nicht aus. So bleibt das Laufen und die Hoffnung auf bessere Zeiten.

Die Schildkröte

Die Schildkröten stehen morgens gewissenhaft auf und gehen 5x die Woche zur Arbeit.

Sie zahlen pünktlich ihre Rechnungen, die Kreditkartenschulden, das Autoleasing.

Sie denken an ihre Zukunft, zahlen regelmässig in ihre Rente ein, kaufen einige Aktien und investieren in Investmentfonds.

Sie verschwenden keinen einzigen „Groschen“.

Oft kommt eine große Summe auf ihr Bankkonto.

Sie sind viel konservativer als die Hasen.

Sie denken, wenn sie genauso weitermachen, dann reicht es womöglich für ihren Ruhestand.

Vielleicht hat es noch für unsere Eltern funktioniert, dass ihnen so viel vom Geld übrig blieb, dass es für die alten Tage bis zum Tod ausreichte.

Die Situation ist heute aber ein wenig anders.  Ein wenig MEHR anders.

 

Der Adler

 Adler fliegen hoch und haben deswegen einen viel breiteren Blickwinkel, eine bessere Perspektive.  Sie beobachten die Hasen, die Schildkröten und die Hamster, die sich in ihren kleinen Welten bewegen, aber nicht das grosse Ganze sehen können.  

Adler kreisen über die Autobahn, sie sehen und verstehen die Gefahren, die Hindernisse. 

Hasen schauen nicht herum, sie rennen unaufmerksam auf die Strasse. 

Die Schildkröte dagegen schlendert mässig mit einem langsamen Tempo auf die Strasse.

Sie merkt nicht, dass der LKW, der sich zwar noch in 10km Entfernung befindet aber mit 100 km/h auf sie zurast, sie überfahren kann, weil sie sich zu langsam bewegt.  

Es gibt aber auch Schildkröten, die auf der Mitte der Autobahn stehen bleiben und lange darüber nachdenken was sie tun sollen: weitergehen, zurück gehen oder doch lieber hier Pause machen.  

Das Hamster

Das Hamster geht nicht mal zur Autobahn, weil es gerade mit Sammeln und Horten beschäftigt ist.  

Ein Hamster hat nichts in seiner Perspektive, ausser, wo die billigste Butter oder das günstigste Toilettenpapier verkauft wird.  

Es kann stundenlang die Preise vergleichen für einen Mixer, auf der Suche nach einem neuen ultraflachem LED Fernseher investiert es sogar mehrere Tage! 

Ein Hamster vergleicht immer die Preise, recherchiert über die besten Preis-Leistungsverhältnisse, hat immer genug Vorrat zu Hause.  

Es hat keinen Platz  mehr für die gesammelte Ware, doch es wird weiterhin gehortet. 

Sein Motto: „Die nächste Krise kommt bestimmt und ich muss vorbereitet sein!“ 

Es denkt aber nicht daran, dass die aufgehorteten Lebensmittel einen Ablaufdatum haben und vielleicht sein Vorrat unverbraucht zurück bleibt. 

Wie sehen die Finanzstrategien aus?

 

Hasen entwickeln keine langfristige Finanzstrategien, sie interessieren sich ausschliesslich nur für die schnell wachsende Technologien. 

Die Schildkröten wiederum überlegen sehr lange, bevor sie eine Entscheidung treffen. Es vergeht mit der Überlegung so viel Zeit, dass die Chancen verschwinden. Deals und Möglichkeiten warten nicht ewig auf uns, nicht wahr?  

Die Schildkröte ändert immer wieder die Meinung, bis sie vom vielen Nachdenken müde wird und die Schritte doch nicht tut.

Wurde schon ein Adler überfahren?

 

Hast du schon jemals gesehen, dass ein Adler von einem Auto überfahren wurde? Das kann doch fast niemals passieren! Es sei denn, der Adler war blind oder lag krank oder verletzt auf der Strasse..

Der Adler eilt nicht ins Verkehr. Er bewegt sich schnell, aber weil er die Dinge aus einer anderen Perspektive sieht als die Hasen-Schldkröten-Hamster, er kennt seine ganze Umgebung, er sieht das ganze grosse Bild.

Er handelt weise, wartet den passende Anlass und die Zeit ab.  Er muss  seine Tat nicht im Ad-hoc-Modus ausführen.  Du kannst ihn zu Deals und Geschäftsideen nicht überreden, weil er sich selber eine Meinung bildet, wählerisch ist und immer selber entscheidet.

Die finanziell erfolgreichen sind wie Adler

 

Finanziell erfolgreiche Menschen sind wie Adler.  Sie entwickeln in sich die Fähigkeit, die sie brauchen um Geld-Fallen zu erkennen.

Und wenn sie doch hineinfallen, dann haben sie -meistens mehr als eine- Strategie, wie sie wieder heraus kommen können.

Die Hasen, Schildkröten und Hamster sagen: „die Adler hatten einfach mehr Glück als ich! Sie waren zur richtigen Zeit, mit den richtigen Menschen am richtigen Ort und haben die richtigen Dinge getan! Wenn ich solche Möglichkeiten gehabt hätte, wäre ich auch viel erfolgreicher!“ 

Sie suchen nach Ausreden, anstatt sich anzustrengen, das zu tun, was sie zum Erfolg führen würde. Sie haben noch nicht gelernt, dass es kein Glück gibt!  

Was ist überhaupt „Glück zu haben“?

 

Glück ist DIE Begegnung zwischen der Vorbereitung und der Gelegenheit.

Hamster-Hasen-Schildkröten verbringen mehr Zeit damit, nach Ausreden zu suchen als dafür, die meisten ihrer Probleme zu lösen.

Sie haben entdeckt, dass Ausreden und Einwände zu nutzen viel weniger Arbeit bedeutet, als eine finanzielle Strategie zu erstellen und zu verwirklichen.

Sie wollen nicht zugeben, dass Sie in der Vergangenheit Fehler gemacht haben und wollen die Verantwortung dafür nicht übernehmen.

Sie gehen stattdessen lieber-  immer wieder – unvorbereitet – auf die Autobahn in der Hoffnung , dass sich etwas auf der Strasse ändern wird.

Das Ergebnis können wir alle erahnen. …Sie werden Opfer eines Autounfalls….

Wenn Du lieber ein Adler werden willst, dann ist es Zeit, in die Handlung zu kommen! Komm zu unseren Programmen und erstelle deine eigene finanzielle Strategie! 

Have RichLife. Be a RichFamily.

Adrienn, dein „Adler“ Coach

P.S:
Ich habe viel gelernt aus den brillanten Büchern von Mike Summey, aus denen ich für diesen Blogpost inspiriert wurde! Wenn unser „Plan A“ gut läuft, dann kannst du bald sein bestes Buch lesen. Bisher wurde es noch nicht auf deutsch übersetzt. Wir sind in Verhandlung mit seinem Verlag und wollen sein Buch nun in deutsch veröffentlichen. Wenn alles nach Plan läuft…..ansonsten tritt „Plan B“ in Kraft 🙂

WRITTEN by: Adrienn von Toth, ganzheitlicher Money-Coach,  Gelderziehungs Expertin, Gründerin der Richfamily, Inhaberin der RichKids, RichTeens und RichWoman Marken,  Bewusstseins Mentorin der Super ConsCious World in Deuschland und der Schweiz, Mama von 4 Kindern 

Mein Ziel ist es bewussten Unternehmer Eltern zu ihrem finanziellen Durchbruch zu begleiten, damit sie ihr Leben ändern können. Die Zukunft beginnt heute. Bei RichFamily gebe ich dir mit meinem Mann all unsere Erfahrungen weiter, die uns geholfen haben aus einer persönlichen und finanziellen Krise auszusteigen und mir ein Leben zu ermöglichen, welches ich reich, wunderbar und glücklich empfinde. Verstehst du das Wesen des Geldes, dann lernst du dich dadurch selber verstehen.

Du tauchst in die Tiefe des Themas ein und erschaffst dir aus dieser Tiefe die Klarheit, die dir Wissen, emotionale und mentale Harmonie, Fokus, Präzision und Optimismus verleiht. Und all das natürlich deinen Geldfluss in Bewegung setzt. Glaub mir, mit den 5 Dimensionen ist Alles möglich! Auch für Dich. Mehr über MICH und meine eigene Story.

FinanSpirationInspirationen für Ihre persönliche und finanzielle Freiheit